Im Folgenden möchten wir Ihnen die verschiedenen Druck- und Stickarten kurz vorstellen:

Textilstick

Textilstick ist eine sehr edle Art Texte und Logos auf Ihre Textilien aufzubringen. Die Motive werden hierzu am PC bearbeitet und in ein Stickprogramm umgewandelt, hierzu sind sehr gute Vorlagen (z.B. Grafiken) erforderlich.

Durch die Dicke und die Textur der Stickerei empfehlen wir diese Veredelung nicht für Textilien, die im Sportbereich getragen werden sollen.

Dafür eignet sich Textilstick wunderbar für repräsentative Kleidungsstücke, wie Polohemden mit Logo Ihres Unternehmens. Wir bieten Ihnen hier zusätzlich auch gerne namentlich individualisierte Kleidung an, damit beispielsweise Trainer ihre eigenen Polos mit dem jeweiligen Namen bekommen.

Transferdruck

Folientransferdruck ist eine Möglichkeit einfache Logos und Texte auf Textilien aufzubringen. Hierzu wird das gewünschte Motiv aus einer speziellen Transferfolie ausgeschnitten und mit Hitze und Druck auf dem Stoff fixiert.

Vorteil hierbei ist, dass die Farben nicht verblassen und es eine große Auswahl an Farben und Effektfolien gibt (hier bspw. das grüne "my" in einer Flockeffektfolie), dafür sind Farbübergänge und komplizierte Logos nur schwer umsetzbar. Hierfür empfehlen wir die zwei folgenden Druckarten.

Digitaler Textildruck

Digitaler Textildruck ist ist ein Druckverfahren ähnlich eines Tintenstrahldruckers, wobei hier die Farben wie beim Transferdruck unter hohem Druck und Hitze fixiert werden. Hierdurch wird das Motiv wäschebeständig.

Digitaler Textildruck ist nur auf Textilien aus 100% Baumwolle möglich, dafür ermöglicht diese Methode Farbverläufe, komplizierte Grafiken und sogar Fotos auf Ihre Textilien zu drucken.

Sublimationsdruck

Der Sublimationsdruck ist die zweite Methode um Textilien in Fotoqualität zu bedrucken, hier zieht die Farbe in die Fasern der Textilien ein und wird wiedermals mit Druck und Hitze fixiert. Der bedruckte Bereich ist hierdurch nicht auf der Oberfläche ertastbar, was ein sehr angenehmes Stoffgefühl erzeugt. Wir bieten Ihnen Sublimationsdruck nur auf dafür optimierten Textilien aus Polyester-Mischgewebe an, 100% Baumwolle lässt sich hierbei nicht bedrucken.

Ein optimales Druckergebnis erhalten Sie nur auf weißen Basistextilien, wobei mit dieser Methode natürlich auch das gesamte Textil umgefärbt werden kann.

Siebdruck

Siebdruck ist unsere Empfehlung für Textilien mit größeren Stückzahlen und gleichem Aufdruck (bspw. immer mit Ihrem Tanzschulen-Logo für SchülerInnen und LehrerInnen). Bei diesem Verfahren wird die Druckfarbe durch ein speziell für Ihr Logo angefertigtes Sieb auf das Material gedrückt, bei mehrfarbigen Drucken wird dies entsprechend oft wiederholt.

Der Vorteil liegt hier in der Flexibilität bezüglich der zu bedruckenden Materialien, die meisten Textilien, wie auch Keramik, Glas, Folien und vieles weiteres lässt sich hiermit individuell bedrucken.

Folgt uns auf Instagram:

Folgt uns auf Facebook:

2000px-Instagram_logo_2016.svg.png
f_logo_RGB-Blue_250.png

© 2020 by Move ´n Dance.